Spielbericht:  Meeraner SV  -  VfB Auerbach

Meeraner SV   -   VfB Auerbach    1 : 11

 

Bei eisigen Temperaturen in Meerane, merkte man unserer U13 schon bei der Erwärmung an, wie heiß sie auf den nächsten Sieg waren.

Die Vorgabe der Trainer, diesmal ab der ersten Minute hundertprozentig konzentriert zu spielen, konnten die Auerbacher Spieler sehr gut umsetzen.

Nach Anspiel der Meeraner U13 konnten die drei Türmestädter das Spielgerät sofort für sich gewinnen und in ihren Reihen halten bis in der 2. Spielminute

Jan Luderer zum 0 : 1 einköpfte.

Auerbach spielte konzentriert weiter und konnte durch einen schönen Flachschuss von Cris Schuster in der 4. Minute auf 0 : 2 erhöhen. Meerane kam nun aus ihrer eigenen Hälfte fast nicht mehr raus und beschränkte sich auf das verteidigen ihres Tores. In der 14. (Iven Löffler) und 28. (Jan Luderer) Spielminute konnten die Auerbacher das Abwehrbollwerk der Meeraner noch zweimal überwinden und zum Halbzeitstand von 4 : 0 einschießen.

Nach Anspiel der Auerbacher zur zweiten Halbzeit, konnte gleich der erste sehr schön gespielte Angriff durch Youngster Moritz Seidel (31.) zum 0 : 5 eingeschoben werden. Auerbach machte bis zur 42. Minute weiter das  Spiel und konnte durch 2 x Iven Löffler und Jan Luderer das Ergebnis auf 0 : 8 erhöhen. Ab der 42. Spielminute setzte sich bei der Auerbacher U13 ein „Schlendrian“ ein. Sie konzentrierten sich nicht mehr darauf die Meeraner Hintermannschaft auszuspielen, sondern es sollten nur noch Tore „ auf Krampf“ geschossen werden. Es wurde aus fast allen Positionen versucht auf das Tor zu schießen bzw. wurden Freistöße nur noch auf das Tor gehämmert. In diesen 10 bis 12 Minuten des Spiels konnten die Kühn/Hörning Schützlinge vom Glück reden, dass Sie nur einmal erfolgreich von den Meeranern (45. Florian Korb) ausgekontert wurden.

Ab der 55. Minute lief der Ball wieder in den Auerbacher Reihen und sie konnten das Endergebnis 56. (ET); 57. (Iven Löffler); 60. (Fabian Peltsch)

auf 1 : 11 ausbauen.

 

 Für Auerbach spielten: Dustin Gerber; Cris Schuster; Lukas Kain; Fabian Peltsch; Kevin Blechschmidt; Max Kühn; Iven Löffler; Jan Luderer; Moritz Seidel

 

Trainerkommentar: Die zwei hohen Siege in Folge sollten nicht überschätzt werden. Auerbach muss versuchen über 60 Minuten konzentriert zu spielen.Bei einem anderen Gegner kann man bei zehn Minuten unkonzentrierten Spiel auch  deutlich verlieren.

   

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VfB Auerbach  -  Erzgebirge Aue

Souveräner 11 : 0 Sieg

Einen souveränen Sieg fuhren die D – Jugendspieler des VfB Auerbach gegen die U12 des FC Erzgebirge Aue ein.

Die U13 des VfB Auerbach wollte von Anfang an Druck auf das Tor der jungen Veilchen ausüben, was ihnen aber nur teilweise gelang. Bevor Fabian Peltsch in der 5. Spielminute die Torreihen des VfB’s eröffnete, kamen auch die Auer zu zwei aussichtsreichen Torchancen, die aber vergeben wurden.

Nach der Führung nahm die U13 des VfB Auerbach das Spiel in ihre Hand und konnte bis zur Pause das Ergebnis, durch Tore von Dustin Gerber; Lukas Kain  und noch mal Fabian Peltsch, auf 4 : 0 ausbauen.

Nach der Halbzeitpause spielte der VfB Nachwuchs konzentriert weiter und konnte durch sehr schöne Spielzüge die Führung weiter ausbauen.

Für den VfB Auerbach spielten:

 Pascal Sauer; Cris Schuster; Jan Luderer (2); Dustin Gerber (1); Iven Löffler (1)

Fabian Peltsch (2); Lukas Kain (1); Max Kühn (2), Kevin Blechschmidt; Moritz

Seidel (2)

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

U13 holt Dreier in Hohenstein Ernstthal

Die U13 des VfB Auerbach reiste am Samstag nach Hohenstein und wollte nach dem Unentschieden (4:4) im Hinspiel unbedingt mit einem Sieg wieder nach Hause fahren.Die Partie  begann mit sehenswerten Spielzügen auf beiden Seiten, die aber jeweils durch die gut stehenden Abwehrreihen nicht zum Abschluss gebracht werden konnten.

In der 9. Spielminute konnten die Hohensteiner Spieler durch einen schönen Spielzug die Hintermannschaft unserer U13 ausspielen und zum 1:0 einschießen.Davon ließen sich die Auerbacher D1 Junioren nicht beeindrucken und machten weiter Druck auf das Hohensteiner Tor. In der 17. Spielminuten konnte Iven Löffler nur noch durch ein Foul im Strafraum des Gegners gestoppt werden.Den darauf folgenden Neunmeter verwandelte Lukas Kain unhaltbar im linken unteren Eck zum 1:1 Ausgleichstreffer. Jetzt wollten die Auerbacher auch unbedingt den Führungstreffer. Jan Luderer nahm sich in der 20. Minute ein Herz und schoss von der “Mittellinie“ das erste Traumtor des Tages zum 1:2 Halbzeitstand.

In der Zweiten Halbzeit wurde die Partie immer mehr durch Zweikämpfe im Mittelfeld geprägt, wobei das Fußballspielen auf der Strecke blieb. Erst Mitte der 2. Hz haben sich die Auerbacher wieder auf ihr Spiel besonnen, wobei Sie sich auch noch zwei hundertprozentige Torchancen erarbeiteten, die aber leider vergeben wurden. In der 53. Spielminute legte Kevin Blechschmidt auf  Lukas Kain zurück, der aus halblinker Position das 2. sehr schöne Tor ins rechte obere Eck schoss. Die Hohensteiner Spieler gaben sich nach dem 1:3 nicht auf und begannen nun ein regelrechtes Feuerwerk auf unser Tor, wodurch Sie in der 55.Minute noch zum 2:3 Anschlusstreffer kamen. Der Auerbacher Torhüter Pascal Sauer rettete mit einer Glanztat den Dreier in der letzten Spielminute.

Für Auerbach spielten:  Pascal Sauer, Cris Schuster, Dustin Gerber, Lukas Kain                                                 Iven Löffler, Kevin Blechschmidt, Jan Luderer, Paul Unterdörfel

Auswechselspieler:                Pascal Leucht, Willy Engelbrecht

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!